Die Idee vom Power Mops Club - Wer sind wir?

2022

Seit 2018 ist Aneta Karolonek Präsidentin. Sabine Christen verlässt das Vize-Präsidium Ende 2021, bleibt uns aber aber weiterhin als wertvoller Mitglied bestehen. Das Vizepräsidium tritt neu Nils Schärer an. Zusätzlich konnten wir noch weitere Personen für den Vorstand gewinnen. Franziska Rihm, als Sekretärin, Anastasia Schärer und Susanne Dörr als Beisitzerinnen. 

von links: Aneta Karolonek (Präsidentin und Kassierin), Franziska Rihm (Sekretariat), Anastasia Schärer (Beisitzerin) und Nils Schärer (Vizepräsident) 

2018 bis 2021

Wir sind zwei Freundinnen Aneta Karolonek und Sabine Christen und Mopszüchterinnen, die von der Rasse altdeutscher Mops fasziniert sind und sich zum Ziel gesetzt haben, das Ideal des gesunden und schlanken Mopses interessierten Hundeliebhabern näher zu bringen. 

 

Seit nun vier Jahren organisieren wir Mopstreffen, die auf reges Interesse gestossen sind, was uns bewogen hat, einen Interessensverein zu gründen. Mit dem Namen "Power Mops Club" (PMC) verbinden wir diese typischen Charakterzüge eines agilen und sportlichen Hundes mit einem sozialen und offenherzigen Wesen. 

von links: Aneta Karolonek (Präsidentin) und Sabine Christen (Vizepräsidentin) 

 

Hinter dem PMC steht kein Züchterverband, sondern ein Mopsverein für alle Mopsliebhaber und Mopsfans.

 

Viele Mopseltern schätzen die gemeinsamen Treffen und Veranstaltungen, um sich auszutauschen. Zudem kann man hier Fragen zum Thema Pflege, Erziehung und Ernährung stellen, an Diskussionen und Kursen teilnehmen. 

 

Jeder Interessierte  - mit oder ohne Mops -  aus der Schweiz ist herzlich willkommen. Wenn Sie auch so "vermopst" sind wie wir - dann sind Sie hier "mopsrichtig".